Die Niere als Organ

Die Nieren sind paarig angelegte Organe. Sie liegen im Körper beiderseits der Wirbelsäule unterhalb des Zwerchfells.
Die Nieren wiegen jeweils zwischen 150 g
und 200 g, sind faustgroß und bohnenförmig.

Die Nebennieren liegt wie eine Zipfelmütze auf dem Zwerchfell zugewandten Nierenpol. Niere und Nebenniere sind von einer bindegewebigen Haut und von einer Fettkapsel umgeben.

Die linke Niere wird vom Magen und der Bauchspeicheldrüse überlagert sowie dem absteigendem Dickdarm und der Milz seitlich gerahmt. Die rechte Niere wird von der Leber überragt und vom aufsteigenden Dickdarm und dem Zwölffingerdarm seitlich gerahmt.
Durch die große Leber steht die rechte Niere tiefer.

In das Nierenbecken jeder Niere wird der Harn freigesetzt und über die beidseitig nach unten verlaufenden Harnleiter wird der Urin in die Blase transportiert.